Öffnungszeiten

Zu folgenden Zeiten sind wir für Sie da:

 

ÖffnungszeitenBad Driburg:
Montag – Donnerstag: 8:00 – 19:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 17:00 Uhr

Brakel:
Montag – Freitag: 8:00 – 17:00 Uhr

Organisatorisches

Rezeption/ Wartebreich physio4life in BrakelTermin-Vergabe: Wir vereinbaren Behandlungs-Termine am Telefon oder persönlich bei uns im Haus am Empfang.

Pünktlichkeit: Bitte seien Sie 5 Minuten vor Behandlungsbeginn da, damit Ihre Therapie pünktlich beginnen kann. Planen Sie bei bestimmten Behandlungen und Kursen, wie z.B. für Aquagymnastik, ausreichend Zeit für das Umkleiden ein. Erkundigen Sie sich gerne vorher bei uns, wieviel Vorlauf Sie einrechnen sollten.

Rezeption-Bad-DriburgTerminabsage: Wir planen bei jedem Termin Zeit für Sie ein, um Sie individuell behandeln zu können. Falls Sie ausnahmsweise einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte spätestens 24 Stunden vorher ab, um einem anderen Patienten die Möglichkeit zur Behandlung geben zu können.

Wartezeit: Wir bemühen uns immer um Pünktlichkeit – sollten Sie ausnahmsweise doch einmal warten müssen, machen Sie es sich bitte in unserem Wartebereich bequem.

Magnetfeld-Therapie

Magnetfeldherapie BrakelBei der Magnetfeld-Therapie handelt es sich um eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, bei der die Patienten einem Magnetfeld ausgesetzt werden.

Diese ca. 2000 Jahre alte Therapie, die Ihre Ursprünge in der heilenden Verwendung magnetischer Steine hat, findet heute Ihre Umsetzung in statischen Magnetfeldern im Wellness-Bereich oder in pulsierenden Magnetfeldern in der Physiotherapie.

Magnetische Wechselfelder lösen im Körper elektrische Spannungen aus, die sowohl die Durchblutung als auch den Zellstoffwechsel anregen.

Magnetfeld-Therapie wird vorwiegend eingesetzt bei folgenden Erkrankungen

  • Wundheilungsstörungen
  • degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule
  • Knochenbrüche
  • Migräne

Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an.

ACHTUNG:
Magnetfeld-Therapie darf unter keinen Umständen angewendet werden, wenn Sie

  • einen Herzschrittmacher oder
  • andere elektronische Implantate tragen

Ambulante Rehabilitation

Ambulante Rehabilitation
Ambulante-Rehabilitation

Unsere Praxis für Physio- und Ergotherapie Ridder in Bad Driburg und physio4life in Barkel verfügt über alle räumlichen, persönlichen und therapeutischen Ausstattungen und Qualifizierungen zur Durchführung ambulanter Rehabilitationen.

Dies betrifft sowohl räumliche, technische als auch alle personelle Voraussetzungen und Qualifikationen.

Wir beraten Sie gern und unterstützen Sie bei der Prüfung, ob Ihre Krankenkasse diese therapeutische Leistung übernimmt.

Sprechen Sie uns einfach an.

Triggerpunkt-Therapie

In den heutigen modernen Arbeits- und Lebenswelten haben viele Schmerzen Ihre Ursache in Fehlbelastungen, wie zum Beispiel am Arbeitsplatz, und/ oder zu wenig Bewegung.

Eine häufige Folge dieser Fehlhaltungen sind falsch belastete, verkürzte und dauerhaft angespannte Muskelfasern; man spricht auch von lokal begrenzten Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur oder „myofaszialen Trigger Punkten“.

Verhärtungen im Schulterbereich können zum Beispiel die Erklärung für immer wiederkehrende Kopfschmerzen sein. Mittlerweile wird vermutet, dass nahezu 90% aller Schmerzsyndrome durch Muskelverhärtungen entstehen.

Das Team von Physiotherapie Ridder hilft Ihnen mit der speziellen Triggerpunkt-Therapie,

  • die Verhärtungen durch die permanent unter Spannung stehenden Muskelfasern zu reduzieren und die „myofaszialen Triggerpunkte“ möglichst zu beseitigen
  • die durch die Spannung verkürzten Muskelfasern zu entlasten und auf ihre Ursprungslänge in Entspannung zurückzuführen
  • Schmerzsyndrome zu reduzieren
  • weiteren Einschränkungen und Schmerzen vorzubeugen

Cyriax Therapie

Cyriax Therapie: orthopädische Behandlungstechnik
bei Funktionsstörungen

 

Die manuelle Therapie nach Cyriax wird zur Schmerz- und Mobilisations-Behandlung des Bewegungsapparates und der Weichteile eingesetzt; speziell an den Gelenkbändern von Fuß, Knie, Ellbogen oder Schultern.

Bei dem von dem Orthopäden Cyriax entwickelten Verfahren handelt es sich um eine Spezialmassage (Querfriktion) der Sehnenübergänge zu den Muskeln und zu den Knochen, bis durch die verbesserte Durchblutung der Schmerz nachlässt oder sich die Muskelspannung senkt.

Ziel der Massage ist die Beseitigung oder die Vermeidung von

  • Schmerzzuständen der Bänder in Fuß, Knie, Ellbogen oder Schultern
  • Muskelverhärtungen
  • Adhäsionen („Verklebungen“) des Gewebes
  • eingeschlossenen Ödemen

sowie die

  • Mobilisation der betroffenen Bereiche

Vor der Behandlung werden die zu behandelnden Bereiche in der Regel erwärmt; zum Beispiel mit Fango.

ACHTUNG:
Falls Sie in den betroffenen Schmerzbereichen unter Verkalkungen (Arthrose) leiden oder wenige Tage zuvor eine Cortison-Infiltration erhalten haben, sprechen Sie uns vor der Behandlung bitte an.

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie: orthopädische Behandlungstechnik
bei Funktionsstörungen

 

Manuelle Therapie ist eine komplexe Behandlung von Wirbeln, Gelenken, Muskel, Bändern und Nerven bei Funktionsstörungen der Wirbelsäule.

Darüber hinaus ist sie auch für die Behandlung von vielfältigen Beschwerden anderer Körperregionen und von generalisierten Befindungsstörungen geeignet.

Einsatzgebiete: Häufig äußern sich die Auswirkungen in

  • Bewegungseinschränkungen
  • Schmerzen
  • Verdauungsproblemen / Magen-Darm-Beschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Psychischen Beschwerden / Angstneurosen / Depressionen
  • Entwicklungsstörungen
  • KISS-Syndrom (kopfgelenkinduzierte Symmetriestörungen von Kindern)
  • weiteren Symptomen

Ziele: Mit einer manuellen Behandlung in unserer Praxis verhelfen wir unseren Patienten wieder zu

  • mehr Beweglichkeit und Stabilität
  • verbessertem Stoffwechsel
  • Schmerzlinderung durch bessere Wahrnehmung und verminderte Reizleitung der Nerven

Die therapeutischen Techniken unterstützen die Wiederherstellung und Erhaltung der physiologischen gesunden Gelenkfunktionen.

Behandlung: Dazu setzen wir während Ihrer Behandlung spezielle Lockerungs- und Grifftechniken ein zur

  • Gelenk-Mobilisation
  • aktiven und passiven Dehnung verkürzter, muskulärer Strukturen
  • Kräftigung der Gegen-Muskulatur

Ergänzend zu der Behandlung in unserer Praxis zeigen und üben wir mit Ihnen verschiedene Gelenk- und Muskelübungen für zu Hause

Manuelle Therapie – Unsere Expertise

Manual-Therapie setzt eingehende anatomische Kenntnisse voraus, da in der Behandlung unterschiedliche Formen der Gelenke sowie Muskel-Ansatzpunkte und -Ausrichtungen berücksichtigt werden müssen.

Die behandelnden Physiotherapeuten mit Spezialisierung auf Manual-Therapie von Physio- & Ergotherapie Ridder sowie von physio4life verfügen über diese anerkannte und zertifizierte Zusatzausbildung.

Sie sind bei uns also sprichwörtlich „in den besten Händen“.

CMD – Kiefergelenksbehandlung

CMD – Kiefergelenksbehandlung

 

Die Cranio-Sacral-Therapie stellt eine besondere Form der Anwendung der Physiotherapie und der Osteopathie im Bereich des Kopfes dar.

Die Behandlung ist auf die Wiederherstellung optimaler Funktionen ausgelegt. Sie erfolgt schonend und individuell auf unsere Patienten angepasst.

Häufigste Behandlungsgründe sind oft schmerzhafte Fehlfunktionen oder Veränderungen des Kiefer- und Kauapparates (Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)).

Die Gründe für Störungen im Kiefergelenk sind vielfältig und können aus beiden Richtungen des Körpers Auswirkungen haben:

  • Fehlstellungen der Wirbelsäule können über die Halswirbel auf das Kiefergelenk ausstrahlen
  • Zahnprobleme, wie z.B. eine zu hohe Krone, Zahnverlust oder eine Zahnfehlstellung können Fehlbelastungen auf das Kiefergelenk, Nacken, Schulter und Wirbelsäule übertragen

Über die Schmerzen im Kieferbereich hinaus kann bei folgenden Symptomen eine Kiefergelenks-Behandlung sinnvoll sein:

  • Knacken oder Reiben der Kiefergelenke beim Öffnen oder Schließen der Mundes, z.B. beim Kauen
  • Beschwerden, den Kiefer vollständig zu öffnen
  • Schluckbeschwerden
  • Ausstrahlende Schmerzen in Zähne, Mund, Gesicht, Kopf-, Nacken, Schulter
  • Rücken, Hals-Wirbelsäulen-Schulterprobleme, eingeschränkte Kopf-Drehung
  • Kopfschmerzen
  • Plötzliche Veränderungen des Bisses
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus
  • Schwindel

Auslöser:

  • Genetische Veranlagung
  • Hormone
  • Entwicklungsstörungen der Kiefer
  • Haltungsstörungen
  • Emotionaler Stress / Depression / posttraumatische Belastungsstörung
  • Frühere Schmerzerfahrungen
  • Unfälle
  • Zähneknirschen
  • Schlafstörungen, z. B. beim Obstruktiven Schlafapnoe-Syndrom

Ganzheitlicher Ansatz: Oft braucht es für die Diagnose und erfolgreiche Behandlung ein Zusammenspiel aus mehreren Anlaufstellen wie Orthopäde, Zahnarzt, Physiotherapie, Osteopathie sowie psychotherapeutischen Experten, etc.

Gruppen-Angebote

Gruppen-Angebote zur Prävention und Information

 

Zur Prävention und Information bieten wir Ihnen verschiedene Kurse und Angebote für Gruppen an:

Bad Driburg

 

Brakel

Rückenschule (Bad Driburg / Brakel)

Rückenschule dient der Vorbeugung und Behandlung von Rückenschmerzen.

In einer Gruppe von Gleichgesinnten oder Betroffenen trainieren wir mit Ihnen Übungen zur

  • Mobilisation der Rückenmuskulatur
  • Kräftigung der Bauch- / Rücken- und Schultermuskulatur
  • Kräftigung der Körperrückseite

Weiterhin erarbeiten wir mit Ihnen

  • Stabilisations- und Ganzkörperübungen
  • Entspannungstechniken
  • Übungen für zu Hause

Abgerundet wird unser Programm durch Tipps und Hilfestellung für richtige Belastung und Körperhaltung

  • im Alltag (Stehen, Sitzen, Heben)
  • im Beruf
  • beim Autofahren
  • im Schlaf

 Der Einstieg ist laufend möglich.

Rückenschulen werden von den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland bezuschusst.

Sprechen Sie uns bei Rückfragen gerne an. Wir informieren Sie gerne über die aktuellen Kursdaten.