Bobath

Bobath Therapie für Erwachsene und Kinder:
neurologische Behandlungstechnik

 

Unsere Therapeuten behandeln nach dem Therapie-Konzept von Bobath, wenn bei Ihnen eine Schädigung des zentralen Nervensystems vorliegt, wie z.B. eine halbseitige Lähmung nach einem Schlaganfall.

Das Verfahren nach Bobath orientiert sich an den vorhandenen Ressourcen der Patienten. Es beruht auf der Annahme, dass gesunde Hirnregionen Aufgaben neu lernen und übernehmen können, wenn die zuvor dafür zuständigen Hirnregionen ausgefallen sind.

Hierzu werden Bewegungsabläufe, die durch die Erkrankung verloren gegangen sind, durch ständiges Wiederholen neu erlernt. Das Verfahren nach Bobath liefert einen wesentlichen Beitrag dazu, Ihre Motorik zu verbessern und ein möglichst eigenständiges Leben zu führen.

Wir setzen das Bobath-Konzept ein in der Behandlung von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zerebralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und neuromuskulären Erkrankungen wie

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • intrazerebrale Blutung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Erkrankungen des Rückenmarks
  • Enzephalitis
  • Hirntumore
  • Morbus Parkinson
  • periphere Nervenschädigungen